Meinungen

Das sagen Andere über die Idee!

Cornelia Grantz-Hild
1. Vorsitzende des WIM-Vereins

Ich bin Feuer und Flamme für die Inklusive WG!

Ich bin überzeugt, dass Metzingen mit seiner aufgeschlossenen Bürgerschaft, seiner Stadtverwaltung, die sich eine Inklusionsbeauftragte leistet, seinen vielen unterstützenden Vereinen und Unternehmen, nach den guten Erfahrungen mit dem WIM-Haus in Neuhausen seit 2005 reif ist für einen weiteren Schritt in Richtung inklusive Gesellschaft!“


Der Bauherr „nestbauAG“

„Unter dem Aufruf #EineStadtfürAlle macht sich die nestbau AG seit jeher stark für gelebte Inklusion – die inklusive WG in unserem Gebäude in Metzingen passt perfekt in dieses Konzept, denn sie bringt hier die Steigerung von Teil-Habe zu Teil-Sein, die wir gern beheimaten.“